Depotbanken für Institutionelle

Die von uns verwalteten Vermögen liegen bei einer Depotbank und lauten auf den Namen des Kunden (segregierte Mandate). Dabei erfolgt die Verwaltung Ihrer Vermögenswerte mittels einer beschränkten Verwaltungsvollmacht. Damit können wir das Vermögen effizient bewirtschaften, jedoch zu Ihrem Schutz keine Mittel transferieren. Die Mandate können auch in eine Global Custody Lösung eingebunden werden.
Welches sind die Hauptdepotbanken?

Bei unseren Hauptdepotbanken Credit Suisse, Julius Bär, UBS, Zürcher Kantonalbank und Zuger Kantonalbank erhalten wir aufgrund unseres hohen Gesamtvolumens äusserst attraktive Vorzugskonditionen. Diese fliessen in Form von Nettokonditionen bei den Depotgebühren und Courtagen direkt und vollumfänglich Ihnen als Kunde zu. Somit wird durch die bankseitig eingesparten Kosten ein Teil unseres Honorars bereits gedeckt. Zudem vertreten wir in unserer Funktion als externer Vermögensverwalter Ihre Interessen gegenüber der gewählten Depotbank und kontrollieren diese mittels unseres hauseigenen Controlling-Systems.

Corinne Wicki
«Unsere antizyklische, transparente, kostengünstige und wissen­schaftlich fundierte Anlagepolitik führt langfristig zu einer überdurch­schnittlichen Anlage­leistung.»
Corinne Wicki, Portfolio Manager
Dr. Pirmin Hotz Vermögensverwaltungen AG
Dorfstrasse 16 | 6340 Baar, Schweiz | +41 41 767 46 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden